Seifenkreationen von Viertklässlern

Blaue Seife, die nach Orange riecht oder doch lieber lilafarbene, die nach Honig duftet?
Vergangenen Freitag konnten interessierte Viertklässler zusammen mit Frau Iordanidou und Nina W. und Frederike R. aus dem ersten Profil eigene tolle Seifen herstellen.

Zuerst haben alle die passenden Schutzkitteln und Schutzbrillen angezogen. Anschließend wurde in kleinen 2er-Gruppen die Seifenrohmasse geschmolzen und mit Farbe und Düften veredelt. Die duftende bunte Masse wurde anschließend in zwei gewünschte Formen gegossen und zum Abkühlen einige Minuten stehen gelassen. Währenddessen haben wir den Schülern einen kleinen Einstieg in die Welt der Chemie ermöglicht, indem wir den Bunsenbrenner und die zwei Flammenarten gezeigt haben. Die Demonstration, die Flammenfärbung von Salzen, hat unsere kleine Gäste schließlich absolut begeistert. Am Ende wurden die kleinen Chemikerinnen und Chemiker für ihre tolle Arbeit mit einem Zertifikat ausgezeichnet, ihre bunten Seifen konnten sie mit nachhause nehmen.

Wir freuen uns auf euch, liebe Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen, wenn wir in Zukunft gemeinsam weitere spannende Experimente durchführen können!

  • 10.12.22 Text: Nina W., Frederike R. Bilder: Iordanidou