Schulstart nach den Herbstferien

Morgen früh werden Mitglieder der erweiterten Schulleitung und des Kollegiums alle Schülerinnen und Schüler am Haupteingang zum Schulhof in Empfang nehmen und die Ihnen vor den Ferien zur Verfügung gestellten Erklärung zur Rückkehr aus Risikogebieten einsammeln. Wir benötigen diese Erklärung, damit die Schülerinnen und Schüler am Unterricht teilnehmen können. Schülerinnen und Schüler, die dieses Formular nicht unterschrieben vorweisen können, werden kohortenweise auf dem Schulhof versammelt und dürfen die Schulgebäude nicht betreten. Wir werden versuchen, die Eltern dieser Kinder telefonisch zur Abklärung zu erreichen.
Alle Schülerinnen und Schüler, die diese Erklärung vorweisen können, begeben sich unmittelbar in ihre Unterrichtsräume und warten dort auf den Beginn des Unterrichts.

  • Der Eingang neben der Kapelle bleibt morgen früh geschlossen.
  • Auf dem Schulgelände gilt nach wie vor eine allgemeine Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen (MNB). Neu ist, dass das Tragen von Plastikvisieren nicht mehr vom Tragen einer MNB entbindet. Plastikvisiere dürfen zusätzlich zu einer MNB getragen werden, aber nicht ohne eine MNB.
  • Während des laufenden Unterrichts und während der Nachmittagsbetreuung dürfen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 sowie die beteiligten Kolleginnen und Kollegen ihre MNB absetzen.
  • Schülerinnen und Schüler der Oberstufe (einschließlich der VS) müssen auch während des Unterrichts eine MNB tragen, ebenso die sie unterrichtenden Lehrkräfte.
  • In allen Unterrichtsräumen ist vor und nach dem Unterricht sowie alle 20 Minuten während des Unterrichts durch Stoß- und Querlüften für eine Verhinderung von Aerosolbildung zu sorgen.
  • Auch weiterhin gilt, dass sich die Ausbreitung des Virus sehr gut durch die Beachtung der AHA-Regel eindämmen lässt.
  • Wir bitten sehr darum, dass sich alle Schülerinnen und Schüler nur in den ihrer Kohorte zugewiesenen Bereichen aufhalten und ansonsten auf ausreichenden Abstand zu Schülerinnen und Schülern anderer Kohorten halten, insbesondere auf den Gängen und Treppen. Außer in Regenpausen ist der Aufenthalt in den Schulgebäuden (auch dem Ansgarhaus!) in den Pausen nicht erlaubt.
  • Bitte achten Sie auf geeignete Kleidung, die dem verstärkten Lüften auch bei langsam abnehmenden Temperaturen Rechnung trägt. („Zwiebel“)
  • 18.10.20 Text:Fle