Über Vorurteile reden

Am 5. September 2019 fand im Atelier der Sankt-Ansgar-Schule in jeweils einer Doppelstunde für die 9d und die 9b ein Workshop im Religionsunterricht statt. Dieser wurde von zwei ehemaligen KSJ-Leitern geleitet.

Im Workshop ging es um Vorurteile und Stereotype im Alltag. Es wurden viele Fragen zu unserer Meinung über Vorurteile etc. gestellt und auf kreative Weise im Plenum behandelt. Wir bekamen zum Beispiel Ja- und Nein-Karten um Fragen zu beantworten oder zählten Vorurteile, die wir nicht gut fanden auf und teilten diese dann in Kategorien ein.

Am Ende der Doppelstunde gaben wir dann Feedback und alle waren begeistert von dieser Art von Unterricht, da es nicht nur um interessante und aktuelle Themen ging, sondern auch schön war so aktiv mitzuarbeiten und seine Meinung teilen zu können. 

  • 07.09.19 Text: Helena, Victoria und Fiona (9d), Fotos: Mro

Ansprache von Papst Franziskus an die Teilnehmer der Konferenz „Fremdenhass, Rassismus und Populismus im Zusammenhang mit weltweiter Migration“ – Vatikan, 20. September 2018

‚Wir alle sind in unseren jeweiligen Funktionen aufgerufen, die Achtung der jedem Menschen von Natur aus eigenen Würde zu pflegen und zu schützen, angefangen bei der Familie, dem Ort, an dem man von klein auf die Werte des Teilens, der Annahme, der Brüderlichkeit und der Solidarität erlernt, aber auch in den verschiedenen gesellschaftlichen Kontexten, in denen wir tätig sind. Dabei denke ich vor allem an die in Ausbildung und Erziehung Tätigen, von denen ein neuer Einsatz gefordert ist, damit in Schule, Universität und anderen Ausbildungsstätten Vorurteile überwunden werden und die Achtung aller Menschen gelehrt wird, auch in ihrer sie auszeichnenden körperlichen und kulturellen Verschiedenheit.‘