Klimawandel im Klassenzimmer

Wir waren dabei! Unsere Geografen der SAS konnten sich auf der Bildungsmesse überzeugen, dass der Klimawandel zu einem Haupttehma im Fach Geographie in unseren Schulen werden wird.

„Die Klimakrise ist längst eine reale Bedrohung für unsere Zukunft. Wir werden die Leidtragenden des Klimawandels sein und für die Fehler der vorhergehenden Generationen büßen. Deshalb gehen wir auf die Straßen“, so heisst es bei „fridays for future“. 

„Geosystem Erde“ ( geleitet von Martin Gürtler) aber ist als schul- und fächerübergreifendes Bildungsprojekt deutschlandweit einzigartig, denn er streitet für unseren Planeten seit Jahren und bringt den Schülerinnen und Schülern der katholischen Schulen den Klimawandel sehr anschaulich in das Klassenzimmer. Die SAS ( vertreten durch Katharina Köster, Thomas Brauer und Maria Meyer zu Natrup) erlebte u.a. einen spannenden Klimavortrag von den beiden Forschern Herrn Dr. Grobe und Frau Grob.Dr. 

  • 29.04.19 Text/Bilder: MzN